Die Sonne macht’s warm

Mit einer thermischen Solaranlage können Sie sich die kostenlose Sonnenenergie für die komplette Warmwassererzeugung Ihres Haushaltes in den Sommermonaten sowie zur Heizungsunterstützung von Frühjahr bis Herbst zunutze machen. Die Sonnenenergie reicht nicht nur zum Duschen oder Baden, sondern auch zur Versorgung der Spülmaschine und eventuell der Waschmaschine, wenn diese dafür geeignet sind. Damit kann die Heizungsanlage in der warmen Jahreszeit praktisch still gelegt werden.

Sonnenenergie ist kostenlos

Sonnenenergie ist kostenlos und erzeugt keine schädlichen Emissionen. Bei steigenden Energiepreisen und der langen Lebensdauer der Solaranlage amortisieren sich die Investitionskosten mittelfristig. Die Installation von Solaranlagen wird durch verschiedene Programme staatlich gefördert. Die aktuellen Förderbeträge können Sie im Internet unter www.bafa.de einsehen.

Die Vorteile auf einen Blick: